Blogpost-Reihe Feng Shui: Die Lebensenergie Chi – 5 Elemente

Die Lebensenergie Chi – auch Qi geschrieben – ist eine in fernöstlichen Kulturkreisen tief verankerte Vorstellung. Das Chi ist dabei eine sich in ständigem Fluss befindliche Energie. Sie fliesst nicht nur in Menschen. Egal ob Baum oder Stein oder Fluss, Winter oder Sommer, Tag oder Nacht: Alles wird durch den Fluss des Chi beeinflusst und beeinflusst selbst wiederum das Chi. Dieser Energiefluss ist besonders in Asien Grundlage vieler verschiedener Lehren. Die traditionelle chinesische Medizin (TCM), einige Kampfsportarten und auch das Feng Shui versuchen gezielt das Chi zu beeinflussen. Sein Fluss soll gestärkt werden um dem Menschen zu mehr Gesundheit, Glück und Vitalität zu verhelfen. Wichtige Grundlage um den Fluss der Energie zu verstehen und harmonisieren zu können ist die Lehre der 5 Elemente. Weiterlesen „Blogpost-Reihe Feng Shui: Die Lebensenergie Chi – 5 Elemente“

Blogpost-Reihe Heilpflanzen: Spitzwegerich

Spitzwegerich ist auf der Welt weit verbreitet und wurde als Heilkraut schon seit Urzeiten von verschiedenen Völkern eingesetzt. Seine positiven Eigenschaften haben sich bis heute bewährt. Weiterlesen „Blogpost-Reihe Heilpflanzen: Spitzwegerich“

Blogpost-Reihe Feng Shui: Die Lebensenergie Chi – Yin und Yang

Die chinesische Lehre des Feng Shui beschäftigt sich mit der Kunst, das Leben in allen Bereichen in Balance zu halten oder zu bringen. Das gesunde Leben, erfolgreiches Arbeiten, naturnahes und harmonisches Wohnen, glückliche Beziehungen, diese elementaren Lebensbereiche stehen im Zentrum der jahrtausendealten chinesischen Lehren des Feng Shui, welches dieselben Ursprünge hat wie die traditionelle chinesische Medizin. Weiterlesen „Blogpost-Reihe Feng Shui: Die Lebensenergie Chi – Yin und Yang“

Blogpost-Reihe Heilpflanzen: Thymian

Die Gewürz- und Heilpflanze Thymian ist ein vielseitiger Allrounder. Bei Thymian denken die meisten Menschen erst einmal an das Gewürz, aber das würde seinen vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten nicht gerecht werden. Er verfeinert nicht nur die Speisen, sondern wirkt als Heilpflanze bei den unterschiedlichsten Beschwerden. Da er durch seine antibakteriellen und entzündungshemmenden Eigenschaften eine heilende Wirkung auf Lunge und Bronchien hat, wurde er sogar zur „Heilpflanze des Jahres 2006“ gekürt. Weiterlesen „Blogpost-Reihe Heilpflanzen: Thymian“

Blogpost-Reihe Feng Shui: Die Lebensenergie Chi – soll fliessen

Die Asiaten richten sich schon lange nach den Feng Shui Regeln, um die Lebensenergie Chi zum Fliessen zu bringen und somit ein angenehmes und gesundes Raumklima zu schaffen. Auch in unseren Breitengraden wird diese Thematik immer bekannter und kann bei Bedarf bewusst angewendet werden, um sein eigenes Zuhause zu optimieren. Weiterlesen „Blogpost-Reihe Feng Shui: Die Lebensenergie Chi – soll fliessen“

Blogpost-Reihe Heilpflanzen: Rosmarin

Der holzig-zitrusartige Duft von Rosmarin belebt Gärten, Küchen und Apotheken auf der ganzen Welt. Die Heilpflanze ist mit Minze verwandt und ähnelt Lavendel, mit Blättern wie flachen Tannennadeln, die mit Silber überzogen sind. Es ist eines dieser Kräuter mit einer Vielzahl an Anwendungsmöglichkeiten. Es ist robust und daher leicht zu züchten und zu pflegen. In Innenräumen benötigen die Pflanzen viel Licht, aber nicht zu viel Wärme und feuchte Luft. Weiterlesen „Blogpost-Reihe Heilpflanzen: Rosmarin“

Blogpost-Reihe Feng Shui: Die Lebensenergie Chi – eine Einführung

Alles ist Energie. Das wussten schon die Menschen der alten Kulturen. Jede Kultur hat andere Bezeichnungen für die Lebensenergie. Die Japaner sprechen von Ki und die Chinesen nennen es Chi. Was für die Hawaiianer Mana ist, bezeichnen die Menschen Indiens als Prana. Im Deutschen spricht man von Geist. Heute wird die Lebensenergie Chi von den Physikern wieder entdeckt und Orgon oder Nullpunktenergie genannt. Alles besteht aus Atomen und Atome sind letztlich nur Energie. Das bedeutet, wir sind immer von Energie umgeben. Ob sie dich unterstützt oder eher schwächt, hängt davon ab, ob sie fliesst oder stagniert. Weiterlesen „Blogpost-Reihe Feng Shui: Die Lebensenergie Chi – eine Einführung“

Blogpost-Reihe Heilpflanzen: Wermut

Sein lateinischer Name verrät es: Artemisia absinthium wurde lange Zeit für den berühmten französischen Likör Absinth verwendet. Doch Wermut als Heilpflanze ist wesentlich älter. Bereits die alten Römer wussten um die heilsame Wirkung des bitteren Krauts. Heute kennen wir Wermut als natürliches Heilmittel bei zahlreichen Problemen rund um den Verdauungstrakt, besonders der Gallenblase. Doch Wermut kann noch mehr. Weiterlesen „Blogpost-Reihe Heilpflanzen: Wermut“

Blogpost-Reihe Feng Shui: Was ist Feng Shui?

Mit dem chinesischen Feng Shui, wörtlich übersetzt „Wind und Wasser“, versucht man die Umgebung, in der man wohnt, positiv zu gestalten. Dazu nutzt man die überall und allzeit präsente Lebensenergie Qi – die Kraft, die für die Chinesen überall in der Natur vorhanden ist. Qi ist im mehrere Tausend Jahre alten Daoismus die Energie, die nicht nur in menschlichen Meridianen fliesst, sondern sich auch in der Umgebung, im Wind und im Wasser bewegt und alles belebt. Weiterlesen „Blogpost-Reihe Feng Shui: Was ist Feng Shui?“

Blogpost-Reihe Heilpflanzen: Pfefferminze

Liebe Blogleser/-innen, wir starten eine neue Blogpost-Reihe über verschiedene Heilpflanzen. Los geht es mit der Pfefferminze: Pfefferminze ist eine Heilpflanze, die von den meisten Menschen gar nicht als solche wahrgenommen wird. Vielmehr begegnet sie uns ständig im Alltag – egal, ob als leckeres Lutschbonbon oder als Zahnpflegekaugummi für zwischendurch. Trotzdem besitzt die Pflanze auch eine nicht zu unterschätzende heilende Wirkung, die sich vor allem im frisch aufgebrühten Tee zeigt. Weiterlesen „Blogpost-Reihe Heilpflanzen: Pfefferminze“